Schlagwörter

, , , ,

Am Wochenende ist bei uns im Dorf nochmals ‚Turnershow‘ angesagt und ich hab Service-Dienst. Da ist mir doch mit Schrecken aufgefallen dass in meinem Kleiderschrank kein einziger Jeansrock zu finden ist. Was macht Frau in so einer Situation? Na klar, den Altkleidersack vom Mann plündern! In meinem Eifer hab ich leider mal wieder vergessen Fotos vom Entstehungsprozess zu machen, das Fotografieren vom fertigen Stuck war ohne Hilfe auch nicht ganz leicht, bessere Qualität wird aber bestimmt noch nachgeliefert, zusammen mit einer genauen Anleitung 🙂

 

Jeans Recycling

 

Na ihr wisst ja wie eine Hose aussieht, die Beine hab ich zur Seite gelegt um daraus später eine Hose für Junior zu machen.

Die neuen Nähte hab ich überwiegend mit rotem Faden genäht, erstens weil ich Farbe mag und zweitens weil bereits einige (Overlock-)Nähte in Rot genäht waren.

Jeans Upcycling

 

So sieht’s nun Vorne aus, einfach ein kleines Stück dazwischen genäht.

Anleitung Jeansrock nähen

 

Und die Innenverarbeitung, den überstehenden Stoff habe ich abgeschnitten ohne zu versäubern, Jeans franst ja zum Glück kaum aus 😉

Und nun das wohl schlechteste Selbstportrait in der Geschichte der Blogger oder so ähnlich.. Sobald ich wen mit ’ner Kamera erwische wird das ersetzt…

RUMS Jeansrock

 

Und nun freu ich mich riesig dass ich das erste mal bei RUMS mitmachen kann! Gleich gucken ob’s dort noch mehr so Nachtblogger hat.

Advertisements